ÖM Staffel 2010 – Stadlau

Samstag fanden in Wien/Stadlau die Österreichischen Langstaffel Meisterschaften statt, das heißt sowohl 3x1000m als auch 4x400m. Zum ersten mal startete ich dieses Jahr in beiden Vereinsstaffeln – und das innerhalb von 80 Minuten.

Über 3x1000m standen sechs Staffeln am Start, unsere Besetzung war mit Roland (Fencl) und Tilman (Utz) und mir als Schlussläufer war im Vergleich zum Vorjahr zwar vom Papier her schlechter, dennoch wollten wir fighten – und das taten wir auch! Roland lief in Anbetracht der bevorstehenden Matura ein gutes Rennen und übergab knapp hinter den beiden anderen Wiener Staffeln an sechster Stelle. Tilman konnte dann einerseits team2012.at distanzieren, andererseits auf LCC Wien aufschließen und so übergab er mir das Staffelholz an fünfter Position. Nach nur ca. 100m überholte ich den Schlussläufer des LCC, dem ich mich zuvor an die Fersen gehäftet habe. Nach 30“ für die 200m und 60-61“ nach 400m versuchte ich, trotz dem gesicherten 4. Platz (nach vorne ging diesmal leider gar nichts), weiter aufs Tempo zu drücken, da von hinten ein gewisser Amtsbekannter Andi Vojta drohte, heran zu brausen 😉
Die 600m Marke in 1:33′ passiert und ab 280m vorm Ziel nocheinmal leicht Tempo erhöht, ließ ich aber nichts mehr anbrennen und brachte unsere Staffel – mit leichten Reserven falls Andi doch noch angelaufen gekommen wäre (was allerdings wohl nicht viel genutzt hätte 😉 ) – in 8:00,03′ (sorry Herwig für nicht gemachten Zielwurf) ins Ziel. Meine Zeit war ca. 2:36 niedrig, also so schnell wie noch nie, was für den anstehenden 400er ein zusätzlicher Motivationsschub war!

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar