1. Steffl-Turmlauf

Um einmal dem „Alltag“ ein wenig zu entfliehen, folgte ich der Einladung des ÖLV und startete beim 1. Steffl-Turmlauf im Rahmen der Eröffnung des 10. Kirtags am Wiener Stephansplatz. Es galt 67 Höhenmeter beziehungsweise 343 Treppen vom Stephansplatz bis hinauf ins Turmstüberl so schnell wie möglich zu bewältigen.
„Christoph Sander legte zu Beginn eine tolle Zet vor“ – steht zumindest auf der ÖLV-HP 😉

Beim Interview mit Markus Pohanka
Mit Startnummer 7 ging ich ins Rennen und konnte mit einer Zeit von 1:40,25′ zwar immerhin 6 Sekunden schneller den Turm rauflaufen als Andrea Mayr in der Woche davor, für einen Platz auf dem Podium reichte es leider nicht ganz. Bis zu den letzten vier Startern lag ich noch auf der 1. Position – am Ende musste ich mich aber leider mit Rang 4 begnügen. Dennoch war es ein super Erlebnis mit großem Medieninteresse und vielen Zusehern, die außer den ersten 10 m auf dem Stephansplatz im Grunde genommen aber gar nichts wirklich sehen konnten 😉

„Daumen hoch“ für den 1. Steffl-Turmlauf

Damit ihr einen Einblick in das Geschehen bekommt, könnt ihr unter folgenden Links weitere Fotos auf der ÖLV-Homepage ansehen, den Bericht des ÖLV lesen sowie einen Kurzbeitrag auf krone.tv genießen =)

Viel Spaß dabei! Ach ja, mein erster Treppenlauf war trotz des Schwindels ob der Wendeltreppe und den schweren Beinen danach sicherlich nicht mein letzter 😉

ÖLV-Bericht
ÖLV-Fotogalerie
krone.tv-Bericht

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar