Flug gebucht! =)

Schon am erfolgreichen Trainingslager in Monte Gordo hat es sich abgezeichnet – jetzt ist alles unter Dach und Fach! Im Zeitraum von 12. März bis 7. April werden Jenni und ich gemeinsam mit rund 60 deutschen Kaderathleten im amerikanischen Flagstaff im Bundesstaat Arizona auf rund 2100m Seehöhe trainieren. Für mich heißt das vor allem, dass ich erneut die Chance bekomme, unter höchst professionellen Bedingungen mit dem deutschen Hinderniskader meine Grundlage zu verbessern und somit den Grundstein für die Freiluftsaison zu legen.
es stand schon im Sand von Monte Gordo geschrieben…
Bezüglich Saisonplanung kann ich nun auch verlautbaren, dass ich zwar keine Hallensaison bestreiten wollte und im Prinzip auch nicht bestreite, dennoch aber bei den österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften Ende Februar starten werde! Sofern meine Form bis dahin ob des gestiegenen Gesamttrainingsumfang sich weiter so gut entwickelt, werde ich bereits am 9. Februar über 1500m beim ASVÖ Indoor in Wien starten. Es wäre im Übrigen mein erster Hallenwettkampf im „Heimstadion“ seit 2009, als ich damals im B-Lauf der ÖM erfolgreich war.
Die aktuelle Trainingswoche könnt Ihr hier zusammengefasst sehen:
Mo: 16,5km Dll
Di vm: 8km Auftakt
Di nm: 2x3000m, 1x2000m, 1x1000m
Mi vm: 8km Auftakt
Mi nm: 14km Dlreg plus Circel
Do: 50′ Dll plus 1h Physiotherapie
Fr vm: 8km Auftakt
Fr nm: 15x600m gesteigert
Sa vm: 14km Dll plus Kraft
So: Dll (20-22km geplant)

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar