Vorschau VCM Staffel

Zum mittlerweile dritten Mal werde ich morgen mit drei Kollegen und Innen nun durch Wien laufen, um eine möglichst schnelle Zeit beim Vienna City Marathon Staffelmarathon auf den heimischen Asphalt zu „zaubern“. Nach den beiden Siegen in den letzten Jahren erhoffen wir uns erneut eine Position im Spitzenfeld – wenn nicht sogar etwas mehr 😉
WIR sind übrigens Startläufer Wolfgang Hiller (war schon die letzten beiden Male dabei), Jenni Wenth, Manuel Kronschläger und meine Wenigkeit – traditioneller Weise als Schlussläufer. Durch die Erfolge unserer Läufer und die tollen Leistungen in den letzten beiden Jahren konnten wir auch erstmals einen Sponsor für unser Team gewinnen. Starten werden wir vier für die Volksbank Wien unter dem treffendem Namen „VOLKSBANK WIEN„. Ein herzlicher Dank geht hier im Speziellen an Dir. Wolfgang Layr, der nicht nur unser Team sponsort, sondern ja auch mich als Einzelsportler nun die dritte Saison in Folge unterstützt! Herzlichen Dank!!!

Im Mixed-Bereich sollte unser Volksbank Wien Team auf jeden Fall für den Sieg gut sein, wie es dann im Gesamtklassement aussieht, wird sich weisen. Ein Blick auf die Starterlisten zeigt jedoch, dass einige sehr starke Mannschaften sich um 9:00 Uhr bei der Uno-City einfinden werden, um uns das Leben unheimlich schwer zu machen.
Ich selbst hoffe, dass ich an meine Zeit von den letztjährigen 10km Straßenlauf ÖM im Oktober heranlaufen kann und meine 11,2km in ca. 3:15′ Kilometerschnitt – auf jeden Fall aber unter 3:20’/km – bewältigen kann. Ich weiß, dass ich ganz gut in Schuss bin und zumindest deutlich schneller als die letzten beiden Jahre laufen kann (3:26′ bzw. 3:27′ Schnitt). Wie es dann tatsächlich wird, lest ihr Sonntagabend dann hier. ODER aber ihr kommt einfach zur Strecke bzw. zum Heldenplatz und schaut euch mit eigenen Augen an, wie es unserem Team gegangen ist!

In diesem Sinne, ich hoff ich seh euch an der Strecke oder zumindest nachher im Ziel!!!

PS: Ich habe übrigens absichtlich nicht erwähnt, dass Weltstar und Mister Lauflegende himself alias Haile Gebresselassie beim Halbmarathon an den Start geht und die gesamte Szene verrückt macht, denn die Medien berichten ohnehin nur über Haile und nicht über die Marathoni et al.
Dies soll übrigens nicht heißen, dass ich Haile und seine wahnsinns Leistungen nicht schätze oder ihm gar die Aufmerksamkeit nicht gönne oder daran zweifle, dass er sie verdient hat, alelrdings wird das eigentliche Event VCM durch ihn zur Nebensache…

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar