Auf die Böcke, Fertig, LOS!

So oder so ähnlich wird morgen um 19:10 Ortszeit das Startkommando für mich heißen, wenn es beim 18. Stadionfest im „Stadion der Freundschaft“ in Königs Wusterhausen (südlich von Berlin) ein letztes Mal in dieser Saison auf die 7 1/2 Stadionrunden + 27m mit 28 Hindernissen und 7 Wassergräben geht.
Lange Einführung präziser Sinn: Beim letzten German Meeting des Jahres starte ich über 3000mHindernis und werde in diesem kleinen Städtchen versuchen, meine Bestleistung aus Regensburg (9:09′) noch einmal zu drücken!

Die Vorbereitung auf das Rennen morgen verlief sehr zufriedenstellend. Die Meile plus Pacemaking und anschließende 300Hi-Serien ließ zwar etliche Spuren, doch schon am Freitag vor einer Woche konnte ich mit Lukas Pallitsch gemeinsam ein gutes Intervalltraining durchziehen. 2000mHi in 6:04′ (Lukas in den geplanten 5:56′), 5′ Pause, anschließend noch 1000mHi in 2:53′. Wenn gleich der 2000er langsamer als geplant war (12:00 Uhr Mittag und Wind dürfen als Wiener keine Ausrede sein ;-), war ich doch sehr zufrieden, weil ich beide Zeiten noch nie gelaufen bin! Auch das Abschlusstraining am Dienstag mit einigen 400ern mit Hürden im Weg – wieder gemeinsam mit Lukas – verlief positiv, so dass ich mich echt schon auf morgen freue.

Bewusst möchte ich diesmal mir allerdings keine Zeit vornehmen! Klarerweise ist für mich die „magische 9:00-Minuten-Marke“ schon in Reichweite, allerdings weiß ich seit letztem Freitag, dass ich dafür ein perfektes Rennen benötige! Daher nehm ich mir einmal „nur“ eine neue Bestzeit vor! Wie viel Sekunden ich von den 9:09′ im Endeffekt abzwacken kann oder im schlimmsten Fall auch nicht, seh ich dann ohnehin morgen Abend und ändern kann ich es im Nachhinein ja auch nicht 😉

In diesem Sinne, drückt mir noch einmal für dieses Jahr ganz fest die Daumen, damit die Sekunden nur so purzeln!!! 🙂

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar