Der Berg ruft

Gestern Vormittag ging es gemeinsam mit Oliver Edenhauser und Chrissi Strebinger rauf in luftige Höhen auf die Corviglia auf 2486m. Von dort aus lief ich mit Oli zum Lej Alv, da es dort auf 2525m Seehöhe die Möglichkeit gibt, auf einer Finnenbahn rund um den See zu laufen. Die circa 700m Höhenunterschied zu St. Moritz bringen für den Körper einen neuen Reiz. Dies äußert sich hauptsächlich dadurch, dass das Tempo stark reduziert werden muss, da die Luft echt schon sehr dünn ist. 😉

Auf der Finnenbahn
Lej Alv – auf 2525m Seehöhe
Der 60minütige Dauerlauf auf 2500m wird daher eher zu einem Genusslauf, läuft man doch Mitten in den Bergen und genießt ein gerade für mich als Wiener total seltenes Ambiente beim Training. Um Euch ein wenig die Stimmung des gestrigen Vormittags näher zu bringen, seht Ihr hier ein paar Eindrücke!

Ausblick von der Bergstation auf 2400m
Finnenbahn auf 2500m
Chrissi, Oli und ich nach dem Training

Außerdem habe ich beim Zurücklaufen vom See zur Bergbahn versucht, einige Sekunden auf Video zu bannen, damit Ihr einen noch besseren Eindruck gewinnen könnt!

News zum heutigen Training folgen übrigens in Kürze! =)

 

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar