Vorschau Cross-ÖM

Morgen finden in der Nähe der Union-Anlage in St. Pölten die österreichischen Meisterschaften im Crosslauf statt. Auf der nicht uninteressanten Wiesenstrecke werde ich morgen mein Wettkampfcomeback 2011 geben. Aufgrund der Verletzungsmisere im letzten Jahr starte ich morgen zum ersten Mal seit Leoben 2009. Insgesamt ist es erst mein viertes Antreten bei einer Cross-ÖM (Rif 2006, Winden 2007, Innsbruck 2008 und eben Leoben). Meine beste Platzierung in der Allgemeinen Klasse war bislang der 11. Platz in Innsbruck rund um den Baggersee. Trotzdem zählt die Cross-ÖM zu meinen Lieblingsrennen in jeder Saison.
Meine Erwartungen für morgen sind aber durch die Pause und die Probleme nach der EM eher gering. Ich will schlicht und einfach ein für meine momentane Verfassung gutes Rennen abliefern und nach den 4,2km sagen können, ich habe alles gegeben und noch wichtiger – ich bin gesund und glücklich im Ziel. Außerdem will ich durch eine gute Performance auch unser Crossteam vom Verein, gemeinsam mit Tilman Utz und Debütant Patrick Krammer (U23) anführen und möglicherweise in die Platzierungsränge führen. Was dann im Endeffekt rausgeschaut hat könnt Ihr dann morgen Abend hier nachlesen!

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar