Grüße aus Medulin und Nachbetrachtung der KW 13

Seit einer Woche lebe ich mittlerweile wieder wie ein Profi. Genau bedeutet das, dass ich mich mit vielen netten und lieben Läufer-Kollegen und Innen an der Südspitze Istriens in Medulin/Kroatien befinde und hier erneut viele viele qualitative Kilometer abspule, um im Sommer meine Bestzeiten im besten Fall zu pulverisieren!
Stationiert ist unsere qualitativ starke Truppe wie im Vorjahr im Hotel „Arcus“ direkt am Meer. Das Essen ist gut, das Wetter für Läufer ideal und wenn man sich einmal mit den drei zur Verfügung stehenden Dauerlaufstrecken angefreundet hat, lassen sich auch die Trainingsbedingungen als perfekt bezeichnen!
Nach Schielleiten im Jänner und Albufeira im Februar ist es bereits mein drittes Trainingslager in diesem noch jungen Kalenderjahr und in Summe schon die dritte Woche die ich in den letzten zwei Monaten laufend an der Meeresküste verbracht habe – was natürlich für den Gemütszustand sehr förderlich ist. 😉
Neben den vielen Kilometern auf Schotter, Asphalt und einer Mischung aus den beiden Komponenten kam vor allem bei den montäglichen 400ern so was wie „kenia-feeling“ auf, spulten wir die geradezu als lächerlich gering zu bezeichnende Anzahl an Läufen (23 in Summe) doch auf der örtlichen Aschenbahn ab – siehe diesbezüglich das Foto – copyright by Willy, geklaut von facebook =)
Den genauen Überblick über alle Trainings hier sowie etliche Fotos wird es dann am Montag nach meiner Heimkehr nach Wien geben – einstweilen müsst ihr Euch also mit dem Überblick über die letzte Trainingswoche vor Beginn der Osterferien begnügen…
Mo 12 km A1/A2 hügelig, Sprünge & allg. Kräftigung, KOO-Läufe (10x Rasendiagonale), AT
Di 3 km EL, Intervalle: im Wechsel 18×300 in 49-51“ mit 100m TP plus 18×200 in 30-31“ mit 200m TP – Summe also 36 Runden (!) am Cricket-Platz am Stück, AL
Mi vm 13 km A1
Mi nm 10 km DL reg (OMV-Lauftreff in Gänserndorf)
Do 12km A1 nach der Uni-Prüfung
Fr 5 km EL, Hindernistechnik, sepz. Kraft, KOO-Läufe
Sa vm ANREISE MEDULIN
Sa nm 10,5km A0
So vm 3 km EL, Koordination, Sprünge light, 10x Rasendiagonale, 9 km A0
So nm 3 km EL, 12 km mittlerer Dauerlauf (3:32′ Schnitt), 2 km AL
In Summe waren es circa 115 Kilometer – allerdings mit vielen ruhigeren Läufen um mich vor dem Trainingslager nicht ganz abzuschießen! =)
Das war’s jetzt auch schon wieder für heute – die Trainingswoche in Medulin folgt also dann am Montag. Für alle die schon mal ein paar Bilder vom ÖLV-Kurs sehen wollen – schaut doch einfach mal auf Willy’s team2012.at-Seite vorbei! 😉

Über Christoph Sander

Check Also

Trauerjahr aka tu, was dich glücklich macht

Lange schon gibt es die nachfolgenden Zeilen als Entwurf. Etliches wurde überarbeitet, einige gestrichen – …

Schreibe einen Kommentar